Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Wir nehmen Ihre Sicherheit sehr ernst. Damit wir Sie und Ihre Systeme schützen können, nehmen wir Änderungen an allen HSBC-Websites vor. Dadurch kann es vorkommen, dass diese Seiten mit alten Webbrowser-Versionen nicht mehr geöffnet werden können. Generell haben die neuesten Versionen von Browsern (wie Internet Explorer, Google Chrome, Apple Safari usw.) und Betriebssystemen (wie Microsoft Windows oder MacOS) die aktuellsten Sicherheitsfunktionen.

Wenn Ihnen diese Nachricht angezeigt wird, verwenden Sie einen älteren, nicht unterstützten Browser. 

So können Sie Ihren Browser aktualisieren

HSBC GIF Global Bond Total Return

Ein flexibler Ansatz zur Optimierung der Investments im Fixed-Income-Bereich

Angesichts des anhaltenden Niedrigzinsumfelds, geschrumpfter Spreads, gesunkener Renditen und einer gestiegenen Marktvolatilität sollte die Struktur bestehender Allokationen im Bereich Fixed Income dringend auf den Prüfstand gestellt werden. Dabei sind zunehmend innovative Lösungen gefragt, um die Anlageziele zu erreichen. Anleger aus dem Fixed-Income-Bereich setzen verstärkt auf flexible Lösungen im Anleihen-Universum: Ihr Volumen hat bereits 516 Mrd.US-Dollar erreicht.

Der Fonds HGIF Global Bond Total Return bietet einen dynamischen, sektorübergreifenden und flexiblen Ansatz, der sich von den Zwängen der klassischen Benchmarks löst und das gesamte Instrumentarium des Fixed-Income-Investment-Bereichs in grösstmöglichem Masse ausschöpft.

Das Durations- und Bonitäts-Exposure wird dynamisch gemanagt. Dadurch wird die notwendige Flexibilität sichergestellt, um unabhängig vom ständigen Wandel des wirtschaftlichen Umfelds Gewinnchancen zu nutzen und gleichzeitig das Kapital zu schützen.

Hauptmerkmale:

  • Anleger setzen in erheblichem Masse auf flexible Lösungen im Fixed-Income-Bereich; das Volumen ist bereits auf mehr als 516 Mrd. US-Dollar gestiegen.
  • Dynamische, sektorübergreifende Fixed-Income-Strategie, die auf effiziente Weise der Diversifikation eines umfassenderen Anleiheportfolios dienen kann
  • Globaler und flexibler Ansatz, der eine ausgewogene Kernlösung im Fixed-Income-Bereich bietet
  • Einzigartige, unkorrelierte, differenzierte Strategie zur Nutzung der Gewinnchancen bei gleichzeitigem Schutz des Kapitals
  • Erfolgreicher Track Record

Argumente für einen sektorübergreifenden Anleihefonds

Ein herausforderndes Anlageumfeld

Der Anleihemarkt im Überblick

BulletDas anhaltende Niedrigzinsumfeld erfordert einen kritischen Blick auf die Struktur bestehender Allokationen im Bereich Fixed Income.
BulletDa die Renditen und Spreads auf Allzeittiefs gefallen sind oder zusteuern, ist der traditionelle Investmentansatz im Fixed-Income-Bereich künftig kaum noch erfolgversprechend.
BulletJahr für Jahr ist das Phänomen zu beobachten, dass die bisher renditestärksten Anlageklassen am meisten enttäuschen.
BulletIndexgebundene Lösungen bergen ein hohes Durations-Exposure und bieten unattraktive Renditen.


Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Angaben zu Wertentwicklungen basieren auf Brutto-Inventarwerten. Gebühren sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus. Die gezeigten Fonds/Anteilklassen sind möglicherweise nicht in Ihrem Land zum Vertrieb registriert.
Quelle: HSBC Asset Management, Broadridge Bloomberg, 31. Dezember.
Repräsentativer Überblick über den Anlageprozess, der abhängig vom Produkt, vom Kundenmandat und von den Marktbedingungen abweichen kann. Die Angaben dienen lediglich der Veranschaulichung und stellen keine Anlageempfehlung dar. Dieses Beispiel bezieht sich auf die Vergangenheit und ist nicht als Verkaufsangebot oder als Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung eines Wertpapiers zu werten. Jegliche Art von Prognose ist rein indikativ und stellt keinen verlässlichen Indikator für künftige Wertentwicklungen dar.

 

Werden Anleger im Fixed-Income-Bereich für die Risiken ihres Kernportfolios noch angemessen entschädigt, …1

...nachdem die Renditen um 50 % gesunken sind?2

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Angaben zu Wertentwicklungen basieren auf Brutto-Inventarwerten. Gebühren sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus. Die gezeigten Fonds/Anteilklassen sind möglicherweise nicht in Ihrem Land zum Vertrieb registriert.
1. Quelle: Bloomberg. Referenzindex: Bloomberg Barclays Global Aggregate Index. Stand: 31. Dezember 2020.
2. Quelle: Bloomberg. Referenzindex: ICE BofA Merrill Lynch Global Broad Market Index. Stand: 31. Dezember 2020.
Die Angaben dienen lediglich der Veranschaulichung und stellen keine Anlageempfehlung für die oben genannten Unternehmen dar. Dieses Beispiel bezieht sich auf die Vergangenheit und ist nicht als Verkaufsangebot oder als Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung eines Wertpapiers zu werten. Jegliche Art von Prognose ist rein indikativ und stellt keinen verlässlichen Indikator für künftige Wertentwicklungen dar.

 

Argumente für den HSBC GIF Global Bond Total Return

Anleger setzen verstärkt auf flexible Anlagen im Fixed-Income-Bereich, deren Volumen bereits 516 Mrd. US-Dollar überschritten hat

Icon BulletEin anhaltendes Niedrigzinsumfeld, geschrumpfte Spreads, gesunkene Renditen und hohe Marktvolatilität zwingen die Anleger, ihre Allokationsstruktur im Fixed-Income-Bereich zu überprüfen.
BulletEntscheidend ist, die Sektorgewichtung flexibel gestalten zu können und sich nicht festlegen zu müssen.

Eine dynamische, sektorübergreifende Anleihestrategie eignet sich zur effizienten Diversifikation eines umfassenderen Anleiheportfolios

Icon BulletVermeidung der Über- oder Unterbetonung eines Investmentstils durch die Ausschöpfung des gesamten Instrumentariums des Fixed-Income-Bereichs
BulletAufbau eines Kernbestands mit kurzer Duration, der durch Anleihen mit Alpha-Potenzial ergänzt wird, wenn die Bewertungen attraktiv sind

Globaler und flexibler Ansatz, der eine ausgewogene Kernlösung im Fixed-Income-Bereich bietet

Icon BulletMakroökonomische Kriterien und Bonitätskennzahlen werden in ausgewogener Weise berücksichtigt
BulletErsatz für traditionelle Kernlösungen im Fixed-Income-Bereich
BulletFlexible Durationsstrategie mit einer Spanne zwischen -2 und 8 Jahren

Einzigartige, unkorrelierte, differenzierte Strategie zur Nutzung der Gewinnchancen bei gleichzeitigem Schutz des Kapitals

Icon BulletÜberzeugender, volatilitätsarmer Ansatz mit dem Ziel, bei einer Volatilität von 4-5 % im Laufe eines Zyklus eine attraktive Gesamtrendite zu erreichen
BulletVerbindung von Kapitalwachstum mit der Fähigkeit, neue Ertragsströme zu generieren

Erfolgreicher Track Record – punktet auch im Wettbewerbsvergleich

Icon BulletAusgezeichnete langfristige Performance- und Ausfallstatistiken
BulletGeringe Korrelation zu Fonds mit managerinduziertem Bias des Investmentstils

 

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Angaben zu Wertentwicklungen basieren auf Brutto-Inventarwerten. Gebühren sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus. Die gezeigten Fonds/Anteilklassen sind möglicherweise nicht in Ihrem Land zum Vertrieb registriert.

Einzigartige Anlagestrategie

Der Anlageprozess von HSBC Asset Management zeichnet sich durch Struktur und Disziplin aus und wird auf fachkundige Weise von erfahrenen Teams umgesetzt, die aus Fondsmanagern und Analysten bestehen.

Die lokalen Investment-Teams werden durch eine starke globale Anlageplattform unterstützt.

Verantwortliches Investieren ist in unserer Kultur und unseren Prozessen verankert.

Wir sind davon überzeugt, dass ökologische und soziale Verantwortung sowie eine gute Unternehmensführung (Environment, Social and Governance – ESG) die Fundamentaldaten eines Unternehmens massgeblich beeinflussen können. Dies gilt sowohl für die Chancen als auch für die Risiken.

Quelle: HSBC Asset Management. Diese Darstellung dient nur der Veranschaulichung.

 

Unterlagen

Disclaimer:

Der Fonds ist nicht für jeden Anleger geeignet. Es ist möglich, dass der Anleger bei Investment in diesen Fonds einen Verlust, auch bis zur Höhe seines gesamten Investments, erleidet.

  • Wechselkursrisiko. Basiswährung des Fonds/der Strategie ist USD/EUR. Der Fonds/die Strategie investiert auch in Instrumente, die in anderen Währungen denominiert sind. Hieraus folgt ein Wechselkursrisiko. Ist die Heimatwährung des Anlegers nicht USD/EUR, kann für ihn hieraus ein zusätzliches Wechselkursrisiko resultieren.
  • Gegenpartei-Risiko. Die Möglichkeit, dass die Gegenpartei nicht willig oder nicht fähig ist, die Verpflichtungen zu erfüllen.
  • Kreditrisiko. Eine Anleihe kann an Wert verlieren, wenn sich die finanzielle Situation des Emittenten verschlechtert.
  • Default Risiko. Die Emittenten bestimmter Anleihen könnten nicht mehr bereit oder nicht mehr in der Lage sein, Zahlungen für ihre Anleihen zu leisten.
  • Zinsrisiko. Die Anlagen im Fonds/in der Strategie sind ganz oder teilweise der Entwicklung an den Rentenmärkten ausgesetzt. Der Wert dieser Anlagen kann steigen oder fallen. Ein steigendes Zinsniveau und/oder Verschlechterungen in den Bonitätseinstufungen (Kreditratings) des zugrunde liegenden Emittenten wirken sich nachteilig auf den Wert der Anlagen aus.
  • Derivate-Risiko (Absicherung). Der Fonds/die Strategie kann insbesondere zu Absicherungszwecken und in geringem Umfang zu Anlagezwecken in derivative Finanzinstrumente investieren. Der Preis derivativer Finanzinstrumente kann stark schwanken. Die Preisbildung und Volatilität vieler Derivate kann von der strengen Nachbildung der Preisbildung oder Volatilität ihrer zugrunde liegenden Referenzwerte, Instrumente oder Vermögenswerte abweichen. OTC-Derivate (Over-the-Counter) weisen ein Kreditrisiko auf, das mit der Gegenpartei oder dem Institut verbunden ist, die den Handel erleichtern.
  • Asset-Backed-Securities-Risiko (ABS-Risiko). Der Fonds/die Strategie kann in forderungsbesicherte Wertpapiere (Asset Backed Securities/ABS) investieren, die dem Risiko eines Zahlungsausfalls ausgesetzt sind. Diesen Wertpapieren liegt typischerweise ein Pool von Vermögenswerten (z. B. Hypotheken) zugrunde, für die jeweils die Option einer vorzeitigen Rückzahlung oder einer Verlängerung besteht.
  • Emerging-Market-Fixed-Income-Risiko. Mit steigenden Zinssätzen werden Schuldtitel an Wert verlieren. Schwellenländer weisen typischerweise ein höheres Anlagerisiko auf. Wertpapiere mit höherer Rendite fallen eher aus.
  • Liquiditätsrisiko. Der Fonds/die Strategie trägt ein Liquiditätsrisiko. Die Liquidität misst, wie leicht eine Anlage ohne Verlust von Kapital und/oder Erträgen in Bargeld umgewandelt werden kann. Der Wert von Vermögenswerten kann während ungünstiger Marktbedingungen durch Liquiditätsrisiken erheblich beeinträchtigt werden.
  • CoCo-Bonds (Contingent Convertible Securities). Dieser Fonds/die Strategie kann in CoCo-Bonds investieren. CoCo-Bonds (Contingent Convertible Securities) sind hybride Kapitalinstrumente, die Verluste erleiden, wenn das Kapital des Emittenten unter ein bestimmtes Niveau fällt. Unter bestimmten Umständen können CoCo-Bonds in Aktien des ausgebenden Unternehmens umgewandelt werden, möglicherweise mit einem Kursabschlag, oder der investierte Kapitalbetrag kann verloren gehen.
  • Operationelles Risiko. Die Hauptrisiken hängen mit System- und Prozessfehlern zusammen. Anlageprozesse werden von unabhängigen Risikofunktionen überwacht, die einer unabhängigen Prüfung unterliegen und von den Aufsichtsbehörden überwacht werden.

Die ausführlichen Risiken können dem Verkaufsprospekt und den wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) entnommen werden.